Zum Inhalt springen

10 Lorbeerblatt-Ersatzstoffe zum Aufpeppen Ihres Kochspiels

10 Ersatzstoffe für Lorbeerblätter, um Ihre Kochkünste aufzupeppen

Sharing is caring!

Lorbeerblätter gehören zum Mittelmeerraum. Sie können jedem Gericht Geschmack und Aroma verleihen und sind außerdem sehr nahrhaft, so dass jeder Koch oder Hausmann sie gerne zur Hand hat, wenn er ein kulinarisches Meisterwerk zubereiten möchte. 

Aber was passiert, wenn Sie keine Lorbeerblätter mehr haben oder diese in Ihrem Lebensmittelgeschäft nicht finden können? Machen Sie sich keine Sorgen, denn ich habe eine Liste mit tollen Ersatzprodukten für Lorbeerblätter für Sie zusammengestellt. 

Machen Sie sich also bereit, Ihr Kochspiel aufzupeppen und neue Geschmacksrichtungen zu entdecken, die Ihre Geschmacksknospen nach mehr verlangen werden. 

1. Thymian

Aromatischer Thymian auf weißem Holztisch, flach gelegt

Vielleicht klingt es zunächst nicht nach einer großartigen Alternative, wenn man weiß, wie es aussieht (es sieht ganz anders aus als ein Lorbeerblatt), aber der minzige Geschmack, den es hat, macht es zu einem der besten Lorbeerblatt-Ersatzstoffe. 

Vorteile:

- Der größte Vorteil der Verwendung von Thymian als Ersatz für ein Lorbeerblatt ist die Tatsache, dass er dem Gericht einen ähnlichen erdigen und leicht süßen Geschmack mit einem Hauch von Minze verleihen kann.

- Thymian hat auch ein angenehmes Aroma, das das gesamte Geschmackserlebnis des Gerichts bereichern kann; sein Aroma kann als krautig, erdig und leicht süß beschrieben werden. 

- Thymianblätter sind in den meisten Lebensmittelgeschäften erhältlich. 

Nachteile:

- Thymian hat ein ziemlich starkes Aroma, das andere Zutaten in Ihrem Gericht leicht überwältigen kann, wenn Sie nicht vorsichtig sind. 

- Thymian und Lorbeer haben ein völlig unterschiedliches Aussehen, so dass er kein idealer Ersatz ist, wenn Sie ihn zum Garnieren verwenden wollen. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet: 

Wie Lorbeerblätter können Sie frischen oder getrockneten Thymian, aber auch Thymianzweige verwenden. 

Da getrockneter Thymian leichter erhältlich und preiswerter ist, wird er meist in Rezepten verwendet. Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass er einen konzentrierteren Geschmack hat, weshalb man ihn in Maßen verwenden sollte. 

Beginnen Sie am besten mit einem ¼ Teelöffel getrockneten Thymian und fügen Sie mehr hinzu, wenn Sie der Meinung sind, dass er nicht stark genug ist. 

Sie können Thymian in Suppen, Eintöpfen und Aufläufen verwenden, aber am besten kommt er zur Geltung, wenn Sie ihn zum Würzen von Fleisch und Geflügel verwenden. 

2. Basilikum

Ein Strauß Basilikum auf dem Brett auf dem Küchentisch, Kochutensilien zum Kochen

Basilikum ist ein Grundnahrungsmittel der italienischen Küche und verleiht vielen Gerichten mehr Geschmack und Aroma. Es kann daher als Ersatz für unser Gemüse verwendet werden. Lebensmittel, die mit b beginnen, aber nicht in allen Gerichten. 

Vorteile:

- Obwohl es nicht das gleiche Geschmacksprofil wie Lorbeerblätter hat, verfügt Basilikum über eine Kombination aus süßen und leicht pfeffrigen Aromen, die viele Gerichte perfekt ergänzen können. 

- Genau wie Lorbeerblätter hat auch er ein angenehmes Aroma, das das Geschmacksprofil Ihres Gerichts verbessern kann. 

- Und schließlich ist es ein leichter verfügbares Kraut, d. h. es ist in den meisten Lebensmittelgeschäften und Gärten zu finden.

Nachteile:

- Basilikumblätter haben einen viel stärkeren Geschmack als Lorbeerblätter, so dass sie andere Zutaten in Ihrem Gericht leicht überwältigen können. 

- Obwohl er ein guter Ersatz für ein Lorbeerblatt sein kann, ist seine Verwendung auf italienische Gerichte beschränkt, insbesondere auf Gerichte mit Tomaten und Rindfleisch. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Basilikumblätter haben einen süßen Geschmack und eignen sich daher hervorragend für einige Gerichte italienischer Herkunft, insbesondere für Gerichte auf Tomatenbasis und solche mit Rindfleisch. 

Am besten verwenden Sie ganze Basilikumblätter, Sie können sie aber auch hacken und dem Gericht beifügen. 

Getrocknete Basilikumblätter können als Gewürz verwendet werden, aber man muss bedenken, dass sie eine höhere Geschmackskonzentration aufweisen, so dass man wahrscheinlich mit der verwendeten Menge experimentieren muss. 

Als Faustregel gilt ein Verhältnis von 1:1, vor allem wenn es sich um ganze frische Basilikumblätter handelt. Beachten Sie, dass 4-8 frische Basilikumblätter 1 Teelöffel getrocknetes Basilikum entsprechen. 

Ganze Basilikumblätter kommen in Suppen, Eintöpfen und Tomatensoßen am besten zur Geltung, während Sie gehackte Basilikumblätter auch zum Würzen von Nudelsoßen, Salaten und Marinaden verwenden können. Sie können es auch zum Belegen von Brotscheiben für Ihr ideales Brot verwenden. Spuntini.

3. Mexikanischer Oregano

Mexikanischer oder kubanischer Oregano, eine Art von Blütenpflanze aus der Familie der Eisenkrautgewächse

Mexikanischer Oregano, auch bekannt als mexikanischer Majoran oder mexikanischer wilder Salbei, ist ein sehr beliebtes Gewürz in der mexikanischen, Tex-Mex- und lateinamerikanischen Küche. Obwohl er keine perfekte Alternative ist, kann er in einigen Gerichten, insbesondere in der mexikanischen Küche, gut verwendet werden. 

Vorteile:

- Mexikanischer Oregano hat ein einzigartiges Geschmacksprofil, das aus einer Kombination von starken, scharfen und zitrusartigen Aromen besteht und vielen Gerichten einen einzigartigen Geschmack verleihen kann. 

- Es ist in den meisten Lebensmittelläden erhältlich und kann in vielen Online-Gewürzshops gefunden werden. 

- Mexikanischer Oregano ist sehr gesund, d. h. er ist kalorienarm und enthält viele Antioxidantien, die den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen können. 

Nachteile:

- Mexikanischer Oregano hat einen ganz anderen Geschmack als Lorbeerblätter.

- Mexikanischer Oregano ist nicht so vielseitig, wenn es darum geht, Lorbeerblätter zu ersetzen, da er hauptsächlich in der mexikanischen und Tex-Mex-Küche verwendet wird. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Bei der Verwendung von Oregano ist zunächst zu beachten, dass mexikanischer Oregano ein anderes Geschmacksprofil hat und stärker schmeckt als Lorbeerblätter. 

Aus diesem Grund müssen Sie es in kleineren Mengen verwenden. Am besten verwendet man ¼ Teelöffel mexikanischen Oregano anstelle von 1 Lorbeerblatt. 

Es ist nicht verkehrt, ihn leicht zu zerdrücken, um seine Öle freizusetzen, bevor man ihn dem Rezept hinzufügt. 

Sie können es zur gleichen Zeit wie das Lorbeerblatt im Rezept hinzufügen, aber es bleibt bis zum Schluss drin, im Gegensatz zum Lorbeerblatt, das vor dem Servieren aus dem Gericht entfernt werden muss. 

Diese Substitution wirkt Wunder für Chili, Salsa, Bohnen und Fleischgerichte, die nach lateinamerikanischer oder mexikanischer Art zubereitet werden. 

4. Boldo-Blätter

Wachsende Boldoblätter im natürlichen Morgenlicht

Die Boldo-Blätter stammen vom Peumus boldus-Baum, der in Südafrika beheimatet ist, und werden in chilenischen Gerichten meist als Geschmacksverstärker verwendet. In den letzten Jahren haben viele Menschen aus anderen Küchen damit begonnen, es als Ersatz für Lorbeerblätter zu verwenden. 

Vorteile:

- Ähnlich wie Lorbeerblätter haben Boldoblätter einen scharfen, bitteren Geschmack, der vielen Gerichten Tiefe verleihen kann. 

- Wenn der Bioladen in Ihrer Nähe ist, finden Sie diese Blätter sicher dort, und Sie können sie auch online finden. 

- Boldoblätter werden in der traditionellen chilenischen Medizin seit vielen Jahren wegen ihres hohen Gehalts an Antioxidantien verwendet; Forschungen zufolge können Boldoblätter, wenn sie in Maßen verzehrt werden, auch für die Gesundheit der Leber von Vorteil sein. (1)

Nachteile:

- Diese Blätter sind viel stärker im Geschmack als Lorbeerblätter und können andere Zutaten in Ihrem Gericht leicht überdecken. 

- Sie können zwar das gesamte Geschmacksprofil Ihres Gerichts bereichern, aber ihr Geschmack unterscheidet sich deutlich von dem der Lorbeerblätter, was den Gesamtgeschmack Ihres Gerichts erheblich verändern kann. 

- Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der regelmäßige Verzehr von Boldoblättern in größeren Mengen zu Hepatotoxizität führen kann. (2)

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Das Wichtigste, was Sie beachten müssen, ist, dass Boldoblätter einen sehr intensiven Geschmack haben, so dass Sie sie in Maßen verwenden sollten. 

Um den besten Geschmack zu erzielen, empfehle ich, die Hälfte der im Rezept angegebenen Menge an Lorbeerblättern zu verwenden. 

Übertreiben Sie es nicht, denn die Alkaloide aus den Blättern können in hohen Dosen giftig sein, auch wenn sie den Geschmack Ihres Gerichts verderben.  

Am besten fügen Sie die Boldoblätter zu Beginn des Kochvorgangs hinzu, damit die Aromen Zeit haben, das Gericht zu durchdringen. 

Wenn Ihnen der Geschmack zu stark ist, können Sie ihn durch Zugabe von mehr Flüssigkeit oder anderen Gewürzen verdünnen. 

Sie können Boldoblätter in Suppen, Eintöpfen, Marinaden für Rind- und Lammfleisch, gebratenem Fleisch und verschiedenen Reisgerichten verwenden, darunter Risotto und eines der meist gegessenen Gerichte der Welt, die Paella. 

5. Wacholderbeeren

Gewürzschöpfer mit Wacholderbeeren und Lorbeerblättern

Sie sind eine der Hauptzutaten in beliebten alkoholischen Getränken (Gin), werden seit vielen Jahren für medizinische Zwecke verwendet und sind beliebte Zutaten in der osteuropäischen Küche. Wacholderbeeren können auch eine gute Alternative zu Lorbeerblättern sein. 

Vorteile:

- Wacholderbeeren können Ihrem Gericht eine ähnliche geschmackliche Tiefe verleihen, da sie ebenfalls einen scharfen, harzigen Geschmack haben. 

- Wacholderbeeren sind in vielen Fachgeschäften und online erhältlich. 

- Außerdem sind sie sehr gesund, da sie reich an antioxidativen und entzündungshemmenden Stoffen sind. 

Nachteile:

- Wacholderbeeren haben einen stärkeren Geschmack als Lorbeerblätter, was sich auf einige Gerichte negativ auswirken kann. 

- Sie haben einen einzigartigen Geschmack, der nicht für alle Arten von Gerichten geeignet ist, die Lorbeerblätter erfordern. 

- Nicht jeder darf diese Beeren verzehren, da sie für kleine Kinder und schwangere Frauen schädlich sein können. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Wacholderbeeren haben einen viel stärkeren Geschmack als Lorbeerblätter, daher ist es wichtig, sie in Maßen zu verwenden.

In der Regel verwenden Sie ¼ Teelöffel pro Lorbeerblatt, das im Rezept verlangt wird. 

Bevor Sie sie in das Gericht geben, können Sie sie zerkleinern, um ihr Aroma freizusetzen. 

Sie können auch mit anderen Kräutern und Gewürzen wie Thymian, Rosmarin oder Salbei kombiniert werden, um ihren Geschmack zu verbessern. 

Schließlich ist es am besten, Wacholderbeeren in herzhaften Gerichten zu verwenden, insbesondere in solchen mit reichhaltigen, kräftigen Aromen wie Eintöpfen, Aufläufen und Braten. 

6. Rosmarin

Getrocknete Rosmarinblätter in Holzlöffel auf Teakholz Hintergrund.

Rosmarin ist eine der beliebtesten Zutaten in verschiedenen Gerichten, und so ist es nicht verwunderlich, dass er seinen Platz auf dieser Liste gefunden hat, obwohl er nicht den gleichen Geschmack wie Lorbeerblätter hat. Dennoch kann er in einigen Gerichten als gute Alternative dienen.

Vorteile:

- Rosmarin hat ein erdiges, kräuterartiges Aroma, das vielen Gerichten Tiefe und Komplexität verleihen kann. 

- Es ist in vielen Lebensmittelgeschäften erhältlich und findet sich in vielen Küchen. 

- Rosmarin ist reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen, die sich sehr positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirken können. 

Nachteile:

- Er hat einen stärkeren Geschmack als Lorbeerblätter, die Ihr Gericht leicht überwältigen können. 

- Sein Geschmacksprofil ist nicht genau dasselbe wie das von Lorbeerblättern, so dass es nicht in allen Gerichten als Ersatz verwendet werden kann. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Das Wichtigste bei der Verwendung von Rosmarin als Ersatz ist, ihn in Maßen zu verwenden, da er einen stärkeren Geschmack hat als Lorbeerblätter.

Im Allgemeinen ist es am besten, ¼ Teelöffel getrockneten Rosmarin für jedes Lorbeerblatt zu verwenden, um ein ähnliches Geschmacksniveau zu erreichen. 

Wenn Sie welchen haben, können Sie auch frischen Rosmarin verwenden, aber dann müssen Sie noch weniger hinzufügen, weil er einen stärkeren Geschmack hat als die getrocknete Version. 

Bevor Sie ihn zu Ihrem Gericht hinzufügen, sollten Sie ihn mit ergänzenden Aromen kombinieren. Rosmarin lässt sich gut mit anderen Bohnen- und Kräutergeschmacksrichtungen wie Thymian, Oregano und Salbei kombinieren. 

Verwenden Sie ihn als Ersatz für Lorbeerblätter zu Steaks, Braten, Fisch, Lamm, Hammel, Ziege, Schweinefleisch und anderem Wildfleisch. Rosmarin eignet sich auch hervorragend für Kartoffelgerichte sowie für Soßen, Suppen und Eintöpfe. 

Siehe auch: 16 beste Ersatzstoffe für Rosmarin, um sein einzigartiges Aroma zu imitieren

7. Rote Lorbeerblätter

Trockenes Lorbeerblatt, getrocknete Lorbeerblätter

Der Name mag auf den ersten Blick täuschen, aber rote Lorbeerblätter sind nicht rot, sondern grün. Sie stammen von einem ganz anderen Baum, dem roten Lorbeerbaum (Persea borbonia). Sie können jedoch bis zu einem gewissen Grad ein guter Ersatz sein. 

Vorteile:

- Sie haben ein ähnliches Aussehen wie Lorbeerblätter, was sie zu einem geeigneten Ersatz für diese Blätter machen kann. 

- Rote Lorbeerblätter werden aufgrund ihrer antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften hauptsächlich zu medizinischen Zwecken verwendet. 

Nachteile:

- Rote Lorbeerblätter haben ein anderes Geschmacksprofil und verleihen Ihrem Gericht möglicherweise nicht die gleiche Geschmackstiefe und -komplexität. 

- Sie werden nicht so häufig verwendet wie in der Küche, daher kann es schwieriger sein, sie in normalen Lebensmittelgeschäften zu finden. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Rote Lorbeerblätter sind etwas milder im Geschmack als Lorbeerblätter, so dass Sie möglicherweise mehr davon verwenden müssen, um den gewünschten Geschmack zu erzielen. 

Am besten verwenden Sie 2-3 getrocknete rote Lorbeerblätter für jedes frische Lorbeerblatt. 

Beachten Sie jedoch, dass rote Lorbeerblätter einen anderen Geschmack haben, der das endgültige Geschmacksprofil Ihres Gerichts beeinflussen kann. 

Wenn das Gericht fertig ist, ist es wichtig, die roten Lorbeerblätter vor dem Servieren zu entfernen, da sie zäh und lederartig sein können. 

Sie können rote Lorbeerblätter in allen Rezepten verwenden, in denen Lorbeerblätter verwendet werden, z. B. in Suppen, Eintöpfen und Aufläufen. 

8. Curry-Blätter

Nahaufnahme eines Curryblatts auf einer Holzbank.

Lorbeerblätter werden manchmal auch als mediterrane Curryblätter bezeichnet, und so ist es nicht verwunderlich, dass sie auf dieser Liste stehen. Ihre Geschmacksprofile sind nicht genau gleich, und Curryblätter werden hauptsächlich in der indischen Küche verwendet, aber sie können einen guten Ersatz darstellen. 

Vorteile:

- Curryblätter haben ein einzigartiges Geschmacksprofil, das fast jedem Gericht Komplexität und Tiefe verleihen kann, insbesondere wenn es aus der indischen oder südostasiatischen Küche stammt. 

- Curryblätter gelten auch als aromatische Kräuter, da sie jedes Gericht mit ihrem Zitronenduft bereichern können. 

- Einer Studie zufolge können Curryblätter im Körper antioxidative, antidiabetische, entzündungshemmende, antitumorale und neuroprotektive Wirkungen entfalten, was für die allgemeine Gesundheit sehr vorteilhaft sein kann. (3)

Nachteile:

- Curryblätter haben einen stärkeren Geschmack als Lorbeerblätter, so dass sie andere Zutaten leicht überwältigen können. 

- Curryblätter haben nicht das gleiche Geschmacksprofil wie Lorbeerblätter, da sie mehr nach Zitrusfrüchten schmecken, was das Gesamtgeschmacksprofil Ihres Gerichts beeinträchtigen kann. 

- Obwohl sie in den meisten Geschäften zu finden sind, ist es im Allgemeinen schwieriger, Curryblätter zu finden als Lorbeerblätter. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Da sie einen stärkeren Geschmack haben, der sich vom Geschmack der Lorbeerblätter unterscheidet, ist es wichtig, Curryblätter in Maßen zu verwenden. 

Curryblätter sind kleiner als Lorbeerblätter, so dass Sie 1 Curryblatt für 1 Lorbeerblatt verwenden können, aber nicht mehr als das. 

Wenn Sie sie in Ihr Gericht geben, ist es am besten, sie zu Beginn des Kochvorgangs hinzuzufügen, aber Sie sollten sie vor dem Servieren aus dem Gericht entfernen, da sie dazu neigen, zäh und ledrig zu werden. 

Am besten verwendet man Curryblätter in indischen oder südostasiatischen Gerichten, einschließlich Suppen, Currys und Dals. 

Siehe auch: 10 Curryblätter-Ersatzprodukte für Ihren Blattmangel

9. Majoran

Frischer Marjarom aus dem Kräutergarten.

Dieses Mitglied der Familie der Minzen (neben Zitronenmelisse und Minze), das eine Kombination aus süßem und zitrusartigem Geschmack hat, ist eines der beliebtesten Kräuter in der mediterranen und nahöstlichen Küche. Es ist kein idealer Ersatz für das Lorbeerblatt, hat aber seine Vorteile. 

Vorteile:

- Mit seinem zitrusartigen Geschmack und leicht süßlichen Untertönen kann Majoran eine Vielzahl von Gerichten ergänzen. 

- Majoran ist in vielen Lebensmittelläden erhältlich und kann frisch oder getrocknet gekauft werden. 

- Es ist auch sehr gesund, da es viele entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften enthält. 

Nachteile:

- Majoran hat einen milderen Geschmack, so dass er in manchen Gerichten, die Lorbeerblätter erfordern, nicht gut passt. 

- Außerdem hat er ein anderes Geschmacksprofil als Lorbeerblätter, so dass seine Verwendung als Ersatz den Geschmack eines Rezepts verändern kann. 

- Es ist leicht erhältlich, aber viel teurer als Lorbeerblätter. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Da er milder ist als Lorbeerblätter, sollten Sie dem Rezept ein wenig mehr hinzufügen. Aber nicht zu viel, da Sie sonst das Geschmacksprofil Ihres Gerichts verändern. 

Ich empfehle, anstelle eines Lorbeerblattes ½ bis 1 Teelöffel getrockneten Majoran hinzuzufügen. Wenn Sie frischen Majoran verwenden, fügen Sie die doppelte Menge hinzu, als wenn Sie getrockneten Majoran verwenden würden, da er milder ist. 

Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man den Majoran zu Beginn des Kochvorgangs hinzufügt, damit er Zeit hat, sein Aroma zu entfalten. 

Verwenden Sie es in Suppen, Eintöpfen, Soßen und Schmorgerichten. Sie können es auch zum Würzen von gebratenem Gemüse und gegrilltem Fleisch verwenden. 

10. Salbei

Frau hält schöne Salbeipflanze im Freien

Dieses mehrjährige Kraut wird ebenso wie Majoran vor allem in der mediterranen und nahöstlichen Küche verwendet und wird auch in vielen anderen Küchen immer beliebter. Es kann als Ersatz verwendet werden, wenn Sie keine andere Wahl haben, aber es ist bei weitem nicht ideal. 

Vorteile:

- Salbei ist in vielen Lebensmittelgeschäften erhältlich und kann sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden, was ihn zu einem praktischen Ersatz macht, wenn Sie keine Lorbeerblätter zur Hand haben. 

- Außerdem ist er aufgrund seiner stark entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften sehr gesund. 

Nachteile:

- Salbei hat einen viel stärkeren Geschmack als Lorbeerblätter. 

- Außerdem hat es ein anderes Geschmacksprofil, so dass die Verwendung als Ersatz den Geschmack des Rezepts verändern kann. 

- Salbei ist auch teurer als Lorbeerblätter. 

Wie man es als Ersatzstoff verwendet:

Erstens muss man bedenken, dass Salbei einen viel stärkeren Geschmack hat als Lorbeerblätter, so dass man ihn in geringeren Mengen in einem Gericht verwenden sollte, das Lorbeerblätter erfordert. 

Ich empfehle, halb so viel Salbei wie Lorbeerblätter zu verwenden. 

Dies ist auch deshalb wichtig, weil es ein anderes Geschmacksprofil hat als Lorbeerblätter. 

Das Gute daran ist, dass man ihn frisch, getrocknet oder zu Pulver gemahlen verwenden kann. 

Frischen Salbei kann man in Salate geben oder als Garnitur verwenden; getrocknete Salbeiblätter sollte man in gekochten Gerichten verwenden; gemahlener Salbei wird häufig in Würzmischungen verwendet.

Siehe auch: 8 Einzigartige chinesische Fünf-Gewürz-Ersatzstoffe, die Sie probieren müssen

Quellen: 

1. J Fernández, P Lagos, P Rivera, E Zamorano-Ponce. Wirkung der Infusion von Boldo (Peumus boldus Molina) auf die durch Cisplatin induzierte Lipoperoxidation in der Leber von Mäusen. 2009 Jul;23(7):1024-7. doi: 10.1002/ptr.2746.

2. Ricardo J. Ribeiro, Carina Silvestre, Cristina Duarte. Versteckte Risiken von alternativen Arzneimitteln: Ein Fall von Boldo-induzierter Hepatotoxizität. 2017 Mar 4;14(2):186-190. doi: 10.1080/19390211.2016.1207123. Epub 2016 Aug 30.

3. Rengasamy Balakrishnan, Dhanraj Vijayraja, Song-Hee Jo, Palanivel Ganesan, In Su-Kim, and Dong-Kug Choi. Medizinisches Profil, Phytochemie und pharmakologische Aktivitäten von Murraya koenigii und seinen primären bioaktiven Verbindungen. 2020 Feb; 9(2): 101. Veröffentlicht online 2020 Jan 24.

10 Lorbeerblatt-Ersatzstoffe zum Aufpeppen Ihres Kochspiels