Zum Inhalt springen

9 tolle Tex-Mex-Pasta-Ersatzprodukte zum Würzen Ihrer Mahlzeit

9 tolle Tex-Mex-Pasta-Ersatzprodukte zum Aufpeppen Ihrer Mahlzeit

Sharing is caring!

Wenn Sie ein Fan von scharfem und würzigem Essen sind und mit der Tex-Mex-Küche vertraut sind, dann wissen Sie sicher, was Tex-Mex-Paste ist. 

Und wenn Sie wissen, was Tex-Mex-Paste ist, dann wissen Sie, dass es ein wirklich erstaunlicher Geschmack ist. Tex-Mex-Paste ist eine sehr geschmackvolle und kräftige Zutat für alle Arten von Gerichten.

Er wird aus verschiedenen geschmackvollen Zutaten wie Chilischoten, Zwiebeln und Tomaten hergestellt und eignet sich daher hervorragend zur Verfeinerung bestimmter Gerichte wie Enchiladas, Burritos und Tacos. 

Es kann aber auch vorkommen, dass Sie keine haben, aber unbedingt diese scharfen Burritos oder Tacos machen wollen. 

In diesem Fall gibt es einige Tex-Mex-Pastenersatzprodukte, die Ihnen bei Ihrer kulinarischen Reise helfen könnten. 

Schauen wir uns an, was die vielfältige Welt der Zutaten zu bieten hat. 

Die 9 besten Tex-Mex-Pasta-Ersatzstoffe

Wenn Sie sich Sorgen machen, weil Sie keine Tex-Mex-Paste im Kühlschrank haben und für sich und Ihre Freunde ein scharfes und würziges Gericht zubereiten wollen, brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen. Hier sind die 9 besten Ersatzstoffe für Tex-Mex-Paste, die Ihr Gericht im Handumdrehen aufpeppen werden! 

1. Achiote-Paste

Achiote in Schale auf Holzuntergrund, Achiote-Paste

Obwohl nichts eine würzige und köstliche Tex-Mex-Paste ersetzen kann, kommt eine andere Paste, die als Achiote-Paste bekannt ist, dem sehr nahe, wenn Sie wissen, wie Sie sie in Ihrem Rezept verwenden können. 

Diese in Lateinamerika weit verbreitete Paste wird aus Zutaten wie Annatto-Samen, Knoblauch, Kreuzkümmel, Zimt, Nelken, Oregano und Essig hergestellt.  

Diese Gewürze und Kräuter verleihen ihrem Geschmacksprofil eine Kombination aus erdigen und nussigen Aromen. Allerdings fehlt der Achiote-Paste die für eine Tex-Mex-Paste charakteristische Süße. 

Aus diesem Grund wird oft etwas Zucker benötigt, um den Süßegrad zu regulieren. 

Außerdem hat die Achiote-Paste eine leicht körnige Konsistenz, so dass es keine schlechte Idee ist, ein wenig Wasser hinzuzufügen, um sie zu verdünnen. Außerdem gibt das Wasser den Geschmack der Gewürze frei. 

Wenn Sie das tun, können Sie die Achiote-Paste in der gleichen Menge wie die Tex-Mex-Paste in Ihrem Gericht verwenden. 

2. Chipotle in Dosen

Diese Chipotles aus der Dose sind eigentlich geräucherte Jalapenos aus der Dose. Wenn Sie schon einmal Jalapeno probiert haben, wissen Sie, welches Geschmacksprofil ich meine. 

Chipotle aus der Dose bietet eine Kombination aus süßem und rauchigem Geschmack, und genau deshalb ist sie eine gute Alternative zur Tex-Mex-Paste. 

Wenn Sie jedoch Chipotle aus der Dose als Ersatz für die Tex-Mex-Paste verwenden wollen, ist die Sauce der interessanteste Teil. 

Diese Sauce hat nicht die gleiche Konsistenz wie Tex-Mex-Paste, aber ein ähnlicheres Geschmacksprofil lässt sich kaum finden, vor allem, wenn man weitere Zutaten wie Kreuzkümmel, Zucker und Oregano hinzufügt. 

Wenn Sie sich an der Konsistenz stören, können Sie die Chipotle-Sauce aus der Dose auch mit etwas Tomatensauce andicken. 

3. Adobo-Soße

Schale mit Adobosauce

Adobo-Sauce ist eine der beliebtesten Zutaten der Tex-Mex-Küche. Dafür gibt es viele Gründe, aber der wichtigste Grund ist die Tatsache, dass sie ein sehr ähnliches Geschmacksprofil wie die Tex-Mex-Paste hat. 

Das ist ganz logisch, denn die Adobo-Sauce enthält ähnliche Zutaten wie die Tex-Mex-Paste, und dazu gehören Chilis Pfeffer, Knoblauch und einige andere Gewürze. 

Um die Paste geschmacklich an die Tex-Mex-Paste anzugleichen, können Sie zusätzliche Gewürze wie Oregano, Kreuzkümmel und geräucherte Paprika hinzufügen.

Was die Textur und Konsistenz angeht, ist die Adobe-Sauce etwas dicker als die Tex-Mex-Paste. Aber auch das lässt sich beheben, indem man einfach ein wenig Wasser hinzufügt, um die Paste zu verdünnen. 

Zum Schluss muss ich noch betonen, dass die Adobo-Sauce einen höheren Schärfegrad hat, so dass Sie nicht zu viel davon in Ihr Gericht geben sollten, wenn Sie sich nicht den Mund verbrennen wollen. 

Siehe auch: Perfekter Ersatz für Adobo-Soße: 13 feinste Lösungen

4. Chipotle-Paprika in Adobo-Soße

Die Kombination dieser beiden würzigen Zutaten kann ein perfekter Tex-Mex-Ersatz sein. Chipotle-Chilis haben nämlich einen natürlich süßen Geschmack in Kombination mit rauchigen Untertönen. 

Die Adobo-Sauce hingegen hat ein ähnliches Geschmacksprofil, das etwas komplexer und reichhaltiger ist. Sie ist eine Kombination aus süßen, herzhaften und rauchigen Tönen und Untertönen. 

Wenn Sie diese beiden Zutaten kombinieren, erhalten Sie ähnliche Geschmacksrichtungen wie bei Tex-Mex-Paste, mit einer Ausnahme. Tex-Mex-Paste ist etwas schärfer, während diese Kombination süßer ist. 

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass dies eine gute Geschmacksmischung für Ihr Gericht ist, müssen Sie nur die Chipotle-Paprika fein hacken oder pürieren, sie zur Adobo-Sauce geben und die beiden Zutaten mischen. 

Die Textur des neuen Gewürzes ähnelt der einer Tex-Mex-Paste und kann für verschiedene kulinarische Zwecke verwendet werden, z. B. als Marinade für verschiedene Fleischsorten, als Zugabe zu Suppen und Eintöpfen sowie als Grundlage für andere scharfe Saucen. 

5. Chilipulver

Löffel Chilipulver

Obwohl die Textur und Konsistenz von Chilipulver nicht dieselbe ist wie die von Tex-Mex-Paste, kann Chilipulver ein hervorragender Ersatz sein, da es ein ähnliches, ebenso komplexes Geschmacksprofil aufweist. 

Chilipulver ist nicht dasselbe wie Chilipulver, das auch als Ancho-Chilipulver bekannt ist. Der Unterschied liegt darin, dass Chilipulver verschiedene Zutaten wie Paprika, Oregano, Kreuzkümmel und getrocknete Chilis enthält.

Ancho-Chili-Pulver hingegen wird nur aus getrockneten und gemahlenen Chilis hergestellt. 

Ich betone dies, weil es immer besser ist, normales Chilipulver zu verwenden, weil es ein komplexes Geschmacksprofil hat, das dem der Tex-Mex-Paste ähnelt. 

Wenn Sie jedoch nur Ancho-Chili-Pulver haben, können Sie auch dieses verwenden, müssen aber noch andere Gewürze wie Oregano, Kreuzkümmel, Knoblauch- und Zwiebelpulver sowie Salz hinzufügen. 

Obwohl es sich um eine trockene Einreibung handelt, können Sie dieses Pulver erfolgreich anstelle der Tex-Mex-Paste zum Würzen von Fleisch verwenden.

Sie können es auch in Suppen und Eintöpfe geben, um den Geschmack zu verbessern. 

6. Tomatenpaste

Tomatenmark ist eine der Hauptzutaten der Tex-Mex-Paste selbst. Es ist daher nicht schwer zu schlussfolgern, dass es auch als großartiger Tex-Mex-Ersatz dienen kann. 

Sie können jedoch nicht einfach wahllos Tomatenmark anstelle von Tex-Mex-Paste in Ihr Gericht geben. Sie werden einige Anpassungen vornehmen müssen. 

Genauer gesagt, müssen Sie ein paar Gewürze hinzufügen, um ein ähnliches Geschmacksprofil zu erreichen. Die Textur und die Konsistenz sind nicht das Problem, da sie praktisch gleich sind.

Um ein ähnliches Geschmacksprofil zu erreichen, müssen Sie 1 Teelöffel Kreuzkümmelpulver, 1 Teelöffel Chilipulver, ½ Teelöffel Knoblauchpulver und ein wenig von schwarzer Pfeffer und Salz. 

Wenn Sie dies tun, haben Sie praktisch die gleiche Paste in Bezug auf Geschmack und Textur. Und Sie können sie in fast jedem Tex-Mex-Gericht verwenden. 

Außerdem können Sie es zum Würzen Ihres Fleisches und als Basis für die Sauce verwenden. 

7. Sriracha

Rote Chilisauce Sriracha mit Zutaten auf dem Tisch

Sriracha ist eine bekannte Zutat für alle, die gerne scharf und würzig essen, denn es verleiht einem Gericht die gewünschte Schärfe mit süßen Untertönen, die das gesamte Geschmacksprofil bereichern. 

Wenn es darum geht, die Tex-Mex-Paste zu ersetzen, kann sie eine recht gute Alternative sein. Sie müssen jedoch wissen, dass diese beiden Pasten eine unterschiedliche Konsistenz haben.

Normalerweise ist Sriracha eine dünne, flüssige Sauce, im Gegensatz zur Tex-Mex-Paste, die viel dicker ist. 

Sie können das Problem jedoch lösen, indem Sie es einfach während des Kochvorgangs zu Ihrem Gericht hinzufügen, so dass die Konsistenz nicht so stark beeinflusst wird.

Es gibt auch einige Unterschiede zwischen diesen beiden Zutaten in Bezug auf das Geschmacksprofil. Sriracha hat nämlich einen leichteren, fruchtigeren Geschmack als die Tex-Mex-Paste, die eher erdige und rauchige Aromen aufweist. 

Dennoch kann sie eine gute Alternative zur Tex-Mex-Paste sein, wenn Sie sie zum Würzen von gegrilltem Fleisch, Tacos, Meeresfrüchten usw. verwenden. 

Wenn Sie jedoch die Aromen dieser beiden Zutaten näher zusammenbringen möchten, können Sie dem Sriracha weitere Kräuter und Gewürze hinzufügen. Dazu gehören Tomatenmark, Kreuzkümmel, Chilipulver und Knoblauchpulver. 

Noch ein Hinweis. Verwenden Sie Sriracha nicht in großen Mengen in Ihren Gerichten, da es sehr scharf und würzig ist. 

Siehe auch: Wird Sriracha schlecht? Haltbarkeit der schärfsten Sauce

8. Taco-Gewürz

Wenn Sie jemals Tacos gegessen haben, Enchiladas, Burritos oder andere Lebensmittel dieser Art, wissen Sie sicher, wie wichtig eine Tasse Taco-Gewürz ist, um den Geschmack dieser würzigen Leckereien zu bereichern. 

Außerdem ist ein wenig Taco-Gewürz sehr wichtig, wenn Sie keine Tex-Mex-Paste zur Hand haben, denn es kann Ihnen bei Rezepten, die Tex-Mex-Paste erfordern, gute Dienste leisten. 

Dieser Ersatz liegt auf der Hand, wenn man weiß, dass die Hauptzutaten Chilipulver, Paprika, Kreuzkümmel, rote Paprikaflocken, Knoblauchpulver und Zwiebelpulver sind. All diese Zutaten sind auch in der Tex-Mex-Paste enthalten. 

Sie müssen jedoch wissen, dass Sie nicht die gleiche Textur und Konsistenz erreichen, wenn Sie Taco-Würze als Ersatz für Tex-Mex-Paste in Ihrem Gericht verwenden. 

Aber hier ist der Trick. Sie können dem Taco-Gewürz ein wenig Tomatensoße hinzufügen, um dieses Problem einigermaßen zu lösen. Wenn Sie keine Tomatensauce haben, können Sie auch Wasser oder Brühe verwenden. 

Eine letzte Sache. Das Taco-Gewürz hat einen viel geringeren Schärfegrad als die Tex-Mex-Paste. Es ist also keine schlechte Idee, etwas mehr Chilipulver oder sogar Cayennepfeffer hinzuzufügen, um es auf den gewünschten Schärfegrad zu bringen.

9. Hausgemachte Tex-Mex-Paste

Hausgemachte Tex-Mex-Paste

Wenn Sie in Ihrem Lebensmittelgeschäft oder Supermarkt keine Tex-Mex-Paste gefunden haben, können Sie auch selbst eine Tex-Mex-Paste herstellen, wenn Sie alle notwendigen Zutaten in Ihrer Küche haben. 

Im Folgenden finden Sie die Zutaten und Anweisungen, die Sie befolgen müssen. 

Zutaten: 

- 2 Esslöffel Chilipulver

- 2 Teelöffel geräucherter Paprika

- 1 Esslöffel Kreuzkümmel

- 1 Teelöffel Zwiebelpulver

- 1 Teelöffel Knoblauchpulver

- 1 Teelöffel Oregano

- ¼ Tasse Tomatensauce

- ¼ Tasse Wasser

- ¼ Schwarzer Pfeffer

- ½ Salz

Schritt-für-Schritt-Anleitung: 

SCHRITT 1: Mischen Sie zunächst alle Zutaten außer dem Wasser und der Tomatensauce in einer Schüssel. 

SCHRITT 2: Das Tomatenmark und das Wasser in einen Kochtopf geben.

SCHRITT 3: Bei mittlerer Hitze erhitzen und etwa 1 Minute lang umrühren.

SCHRITT 4: Nach dieser Zeit können Sie eine Gewürzmischung hinzufügen und noch ein wenig umrühren. 

SCHRITT 5: Die Mischung ein paar Minuten kochen lassen.

SCHRITT 6: Danach können Sie es vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 

SCHRITT 7: Pürieren Sie es, bis es glatt ist. Danach können Sie es verwenden oder in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank oder Gefrierfach aufbewahren. 

Was ist Ihr idealer Ersatz für Tex-Mex-Paste?

Es ist nicht immer einfach, einen guten Ersatz für die Originalzutat in einem Rezept zu finden. 

Ich bin mir jedoch sicher, dass diese ultimative Liste der 9 besten Tex-Mex-Ersatzstoffe sehr hilfreich auf Ihrer Reise war, um einen Weg zu finden, Ihrem würzigen Tex-Mex-Gericht den Geschmack und die Konsistenz zu verleihen, die es verdient. 

Außerdem konnten Sie lernen, wie Sie Ihre eigene Tex-Mex-Paste mit den richtigen Zutaten herstellen können, die Ihre Geschmacksknospen sicher nicht enttäuschen wird.

9 tolle Tex-Mex-Pasta-Ersatzprodukte zum Würzen Ihrer Mahlzeit